Update auf 2.19 scheint zu funktionieren, tut es aber nicht


  • @wolfi1952
    Hallo Wolfi, sagt auch die aktuellste iOS- oder Android-App, dass du (noch) 2.17 hast?
    Gruß Alex

  • Ja, durch die neue Version der App hat sich nichts geändert.

  • Hallo zusammen,

    ich konnte mittlerweile erfolgreich auf 2.19 updaten.

    Das Problem war scheinbar, dass ich den Wibutler via Ethernet Kabel angeschlossen hatte. Ich habe mal testweise eine WLAN Verbindung zum Router hergestellt (via Konfigurationsmenü -> Mehr -> Funknetzwerke -> WLAN) und das Ethernet Kabel abgezogen.

    Danach konnte ich über die Android App das Update ganz normal installieren.

    Viele Grüße,
    Martin

  • Aus- und Einschalten brint auf alle Fälle wieder die LED in weiß zum Leuchten. Nach wie vor bekomme ich bei jeder Anmeldung das Firmwareupdate angeboten, das ist lästig. Ich habe diie Verbindung mal auf WLAN umgestellt, das hat aber nicht geholfen. Die 2.17 funktioniert problemlos, auch neue Geräte lassen sich installieren.

  • Na, dann warten wir mal ab, ob das nächste Update funktioniert, die 2.19 habe ich auf alle Fälle abgeschrieben. Schade.

  • Jetzt gibt es die Version 2.21 und, welche Überraschung, die Box, die sich auf 2.19 updaten ließ, war ruck-zuck auf 2.21.
    Diejenige, die noch auf 2.17 läuft, braucht ein wenig länger, um dann festzustellen, dass das Update fehlgeschlagen ist.
    Das finde ich extrem enttäuschend, insbesondere weil das Thema offenbar niemanden vom Support wirklich interessiert.
    Da hat selbst meine Billig-Überwachungskamera aus China einen besseren Support!

  • Nachdem ich von 2.17 auf 2.19 nicht updaten konnte, funktioniert auch das Update 2.17-> 2.21 nicht. Download läuft durch, nach starten der Installation kommt irgendwann der Quittierungston vom wibutler und kurz darauf sagt die App: Update nicht erfolgreich. Geht mir langsam auf den Senkel das Ganze.

  • @manderfeld
    Hab es jetzt hinbekommen. Im Admin - Modus mit User „Service“ und Service-PW.

  • Global Moderator

    Hi@wolfi1952

    bitte entschuldige, dass wir dich so lange haben zappeln lassen. In den letzten Tagen haben wir ein paar Tests durchgeführt und haben folgenden Erklärungs- bzw. Lösungsversuch:

    Bitte stell zunächst sicher, dass sich dein wibutler pro im richtigen Betriebsmodus befindet.

    Weiterhin enthielten die letzten Updates unter anderem eine Optimierung im Bereich der Systemzeit. Während der Installation des Updates wird ein Zeitabgleich mit dem Router durchgeführt. In unseren Tests scheiterte an diesem Punkt vereinzelt die vollständige Installation des Updates, sodass automatisch auf die alte Firmware zurückgesetzt wurde. Hier konnten wir das Problem umgehen, indem wir nach der Bestätigung des Buttons "Installieren" das LAN-Kabel am wibutler pro gezogen haben und somit die Internetverbindung unterbrochen war. Nun konnte die Installation vollständig durchlaufen werden. Nachdem der wibutler die Installation abgeschlossen und gebootet hatte, die LED wieder durchgehend weiß leuchtete, konnte die LAN-Verbindung wieder hergestellt werden und nochmal ein Neustart durchgeführt werden.
    Daraufhin wurde bei uns die aktuelle Firmware-Version angezeigt.

    Ich hoffe, wir können dir mit unserem Ergebnis weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    das wibutler-Team

  • Hallo,

    das hat tatsächlich funktioniert, der Verlauf war aber schon sehr eigenartig.
    Ich hatte nach dem letzten fehlgeschlagenen Versuch den Wibutler kurz vom Strom genommen.
    Als ich dann das Update gestartet habe, kam erst die Meldung, es wäre schon ein Update aktiv, dann schlug der Download fehl und der Versuch, den Download zu wiederholen, hat ewig gedauert (> 45 Minuten), bis ich den Wibutler wieder kurz vom Strom genommen habe. Der erneute Download ging dann sehr zügig, man drückt "Installieren" und zieht das Netzwerkkabel. Die APP sagt dan irgendwann "Update fehlgeschlagen", startet man die APP neu, stellt man fest, das der Update funktioniert hat, noch ein Neustart war nicht notwendig.
    Eigenartig finde ich das Ganze aus 2 Gründen:

    1. Mein anderer Wibutler hatte überhaupt keine Probleme, beide hängen am gleichen Router.
    2. Die Zeiten von Wibutler und Router sind und waren dank NTP-Zeit auf dem Router und Handyzeit auf Wibutler identisch.