Hora StellantriebSmartDrive MX bringt nach Anlernen Fehler


  • Hallo. Ich habe 5 Hora Smartdrive MX im Einsatz. Am Ende des Sommers habe ich nun festgestellt, dass bei 4 Stellantrieben die Verbindung fehlt. Ich habe mehrfach versucht, die Stellantrieb neu anzulernen. Es klappt alles normal bis hin zur Bestätigung, dass das Gerät neu angelernt wurde. In der App bleibt dann die Fehlermeldung: "Der Gerätezustand ist noch nicht bekannt. Wart einen Moment oder führe, sofern möglich, am Gerät einen Zustandswechsel herbei." Es passieret nichts. Eine Verstellung der Temperatur führt auch zu keiner Aktion am Wibutler. Im Display des Stellantriebes ist am oberen Rand ständig das Symbol für das Anlernen zu sehen. Dieses Problem besteht bei den 4 Stellantrieben. Manchmal kommt nach einer Zeit die Fehler 53. Das tritt aber nicht immer auf. Ein Stellantrieb funktioniert prima. Ich bin ratlos.

    Richtige Antwort von

    Moin @wolfi1952, versuch doch mal die Smart-Ack-Tabelle im EnOcean Netzwerk zu löschen.

    Einstellungen - mehr- Funknetzwerke - EnOcean. Keine Ahnung ob das vielleicht hilft. Ansonsten hatte ich es bei einem Kumpel, dass die Stellantriebe eingefroren sind (Das äußerte sich wie du beschrieben hast). Die einzige Lösung war den wibutler zu reseten und die Stellantriebe neu anzulernen

  • Moin @uli99441,

    hast du noch mehr Geräte im Einsatz? Wenn ja, dann mach zunächst am besten ein Backup deines wibutlers. Anschließend würde ich an deiner Stelle das Gerät einmal auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Bei einem guten Freund von mir, ist etwas ähnliches passiert, nach dem Zurücksetzen, neu einrichten, updaten und erneutem Anlernen ging es dann wieder.
    LG

  • Das war bei mir auch so!! Ich kann mit der aktuellen Firmware auch den Stellantrieb nicht auf offen stellen, sonnst kommt ebenfalls der Fehler "Geräteverlust, Verbindungsfehler"

  • Global Moderator

    Hi @uli99441

    das tut uns leid zu hören. Um dein Problem hoffentlich zu lösen, kannst du den Schritten von @darthbright folgen.
    Berichte uns gerne, ob dir die schon weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    dein wibutler-Team

  • Generell habe ich das Problem, dass die Soll-Temperatureinstellung über die App nicht an den Stellantrieb übertragen wird. Die Rückrichtung (manuelles setzen der Soll-Temperatur über das Stellrad) funktioniert.
    Servicekommandos (z.B. "Ventil Schließen" oder "Initialisieren") werden erfolgreich übertragen. Allerdings beobachte ich ebenfalls das gleiche Verhalten, dass beim Servicekommando "Ventil öffnen" die Kommunikation zum Stellantrieb komplett verloren geht.

  • @wibutlersupport Ich habe die Zentrale zwei mal zurück gesetzt (einmal mit abgespeicherten Backup und einmal mit völligem Neueinrichten). Trotzdem gibt es immer noch 3 Stellantriebe, die nicht angelernt werden können. Beim Anlernen kommt ziemlich schnell der grüne Haken und die Meldung, das das Anlernen erfolgreich war. Auf dem Display des Stellantriebes erscheint ganz kurz die 53. Das Anmeldetelegramm wird offensichtlich geschickt, aber jede weitere Kommunikation erfolgt nicht. Ich habe noch einmal die Batterien getauscht und auch eine Stromversorgung über Mini-USB versucht. Alles hat nicht geklappt. Es geht um 3 Stellantriebe, die mit Beginn der Heizperiode nicht mehr angelernt werden können.

  • @uli99441 @wibutlersupport Ich schließe mich hier an, habe genau das gleiche Problem.

  • Wie geht es jetzt weiter. Das kann doch nicht sein, dass der Support nichts dazu sagt, wenn so viele davon betroffen sind!!!

  • Global Moderator

    Hallo @uli99441 ,

    nur zur Vollständigkeit. Die Stellantriebe hast du schon zurückgesetzt? (Taste solange drücken bis das Symbol "Werkseinstellung" angezeigt wird. https://shop.wibutler.com/media/pdf/1f/3c/ea/AN00007_14482500_Hora-SmartDrive-MX-Stellantrieb.pdf S. 6 Tabelle 1)
    Nutzt du zum Anlernen den Energiesparmodus oder den Normalen?

    Wenn das auch nicht klappt müsste man eigentlich den Telegramm austausch prüfen. Hast du andere Aktoren die vom wibutler gesteuert werden? Daran kann man zumindest erkennen, ob der wibutler Telegramme sendet.

    Grüße,
    ProduktPaul

  • Global Moderator

    @tobias4 Vielen Dank für das nette Telefonat. Für Alle zur Info:

    Hier lag der "Fehler" darin, dass die Stellantriebe keinem Raum zusortiert waren. Nach der Sortierung in einen Raum funktioniert es nun wie es soll.

    LG

  • @wibutlersupport
    Ich kann meine Hora nicht auf "Ventil offen" stellen. Sobald ich das mache wird zwar das Ventil geöffnet, danach entsteht aber ein Verbrindungsfehler.
    Erst wenn ich am Stellantrieb die Taste drücke meldet er sich wieder an uns alles ist Ok aber nur in "Normal-Operation" oder beim "Initialisieren!"
    VENTIL ÖFFNEN geht NICHT!

  • Global Moderator

    Hallo @tomjojo,

    danke für deine Nachricht, Wir werden das beschriebene Szenario jetzt nachstellen und uns diesbezüglich wieder melden, sobald uns neue Erkenntnisse vorliegen. Dafür bitten wir um ein wenig Geduld.

    Beste Grüße
    wibutler Support

  • @produktpaul Hallo. ich habe nun den Versuch noch einmal unternommen: Ich habe zunächst die HORA Stellantreiebe im Wibutler gelöscht. Dann habe ich die Stellantriebe zurück gesetzt (lange drücken bis das Kreuz zwischen den Anlerndoppelpfeilen kommt. Dann habe ich den Stellantrieb neu angelernt. Im normalen Modus. Völlig problemlos kommt die Bestätigung, dass der Anlernvorgang erfolgreich war. Das Telegramm vom Anlernvorgang ist sichtbar. Danach werden aber keine Daten mehr ausgetauscht. Dieses Problem betrifft drei Stellantriebe. Die weiteren drei Stellantriebe ließen sich Problemlos anlernen. Ich habe im übrigen auch noch die Batterien getauscht. Ich habe noch einmal die Batterien erneuert. Kann das an den Stellantrieben liegen? Aber dann wäre es doch sehr merkwürdig, dass gleich drei Stellantriebe betroffen sind?

  • Global Moderator

    Hallo @uli99441,

    für mich hört sich das so an, als wenn der Stellantrieb keine Daten mehr sendet. Aber zu 100 % kann ich das aus der Ferne nicht sagen. Man müsste eigentlich die Telegramme einmal mitschneiden.
    Ich schreibe unseren Support nochmal an, damit er Schritte mit dir besprechen kann.

    Beste Grüße,
    ProduktPaul

  • Global Moderator

    Hallo @tomjojo,

    wir konnten dein Problem nachstellen und somit kann es auch behoben werden.

    Vielleicht aber ein allgemeiner Hinweis: Die Funktion "Ventil öffnen" ist nicht zwingend dafür gedacht, dass Ventil zum Heizen zu öffnen. Die Funktion ist für die Demontage des Antriebes gedacht. Nach dem Öffnen muss sich der Antrieb auch immer neu justieren.

    Beste Grüße,
    ProduktPaul

  • @produktpaul
    Danke für die Rückmeldung!
    Genereller Verbesserungsvorschlag für die Hora-Steuerung:
    Aus meiner Sicht sollte ein Stellantrieb z.B. wenn man in der Früh anfängt zu heizen, voll aufmachen und erst langsam über die Vorlauftemperatur bw, den Stellwert sich der Zieltemperatur annähern.

    Leider beginnt bei mir die Wolftherme zu heizen und alle Hora Stellantriebe sind soweit geschlossen, (kleiner 50%) und es kommt kein heißes Heizwasser durch. Das ist nicht sehr energieeffizient!

    Optimal wären eine individuelle Anpassungen an die mechanisch unterschielichen Heizventiele für jeden Stellantrieb per SW-Menü z,B, +/- Stelhubsprünge oder eine individuelle Anpassung mit P-Anteil und I-Anteil um Regelprobleme zu beheben.

    Workaround: Ich beginne derzeit daher in der Frühe mit 3-4 Grad über meiner Wunschtemperatur und senke sie dann alle 30 Minuten ab..

  • Das Problem mit dem Hora-Antrieb habe ich auch. Ich habe 15 von den Horas im Einsatz und einer davon bringt den Fehler 53, alsoi keine Verbindung zur Zentrale. Batterien sind fast neu, das kann es also nicht sein. Ich bin also den klassischen Weg gegangen, habe den Hora im Wibutler gelöscht, den Hora selbst auf Werkseinstellung zurückgesetzt und versucht, das Ding neu einzurichten. Der Wibutler gibt grünes Licht, der Stellantrieb gibt in der Anlernphase die 53. Hat da jemand eine Idee? Ich würde ungern auf Verdacht einen neuen Stellantrieb kaufen.

  • Moin @wolfi1952, versuch doch mal die Smart-Ack-Tabelle im EnOcean Netzwerk zu löschen.

    Einstellungen - mehr- Funknetzwerke - EnOcean. Keine Ahnung ob das vielleicht hilft. Ansonsten hatte ich es bei einem Kumpel, dass die Stellantriebe eingefroren sind (Das äußerte sich wie du beschrieben hast). Die einzige Lösung war den wibutler zu reseten und die Stellantriebe neu anzulernen

  • @darthbright Danke für die Info, aber ich würde extrem ungern den Wibutler resetten, dann müsste ich ja alles neu anlernen und da habe ich nun wirklich keine Lust zu. Zudem ist es ja tatsächlich nur ein einziger Stellantrieb, von 9 an diesem Wibutler, der Probleme verursacht. Da wü+rde ich dann eher darauf tippen, dass der Antrieb nicht mehr will. Sobald ich Zeit habe, werde ich das gut Stück mal gegen einen anderen austauschen, der an einem 2. Wibutler angemeldet ist, mal sehen, ob das Problem mitwandert.

  • Ich denke, ich kenne jetzt die Ursache für das Problem. Ich hatte zunächst 2 Stellantriebe zwischen Wibutler1 (der mit dem Problem) und Wibutler2 getauscht und siehe, der andere Antrieb ließ sich im Wibutler1 problemlos anlernen und auch der Stellantrieb selbst bringt keine Fehlermeldung mehr. Und wie erwartet ist mit dem Stellantrieb der Fehler zum Wibutler2 gewandert. Also habe ich nach dem Unterschied zwischen den beiden Stellantrieben gesucht und bin fündig geworden:
    Die HORAs werden werksseitig mit Lithium-Batterien ausgeliefert. Ich hatte die Betterien in dem nicht funktionierenden Antrieb durch "normale" Alkaline-Batterien ersetzt. Das scheinen nicht alle HORAs zu mögen. Ich habe dann wieder Lithium-Batterien eingesetzt und siehe da, schon ist die verbindung wieder da. Es wäre ja schon ganz sinnvoll, so etwas in die Anleitung zu schreiben!
    Mein nächster Schritt wird also sein, dass ich mir eine Packung Lithium-Batterien besorge, die haben zwar auch 1,5 Volt Nennspannung, liefern aber laut Batterietester mehr als 1,7 Volt.

  • Nun habe ich, wie jedes Jahr mit den Hora Stellantrieben, auch wieder Probleme. Einer der 5 Antriebe lässt sich dieses mal nicht anlernen, genau wie bei den anderen beschrieben. So langsam ist es einfach nur noch traurig bei einem solch teuren Stellantrieb. Werde also nun zwangsweise auf die Viessmann Antriebe umstellen müssen (mal wieder 130€...)