Update-Info 2.34


  • Global Moderator

    Hey Ho,

    wir haben das Firmware-Update 2.34 freigeschaltet

    Zunächst kann dieses Update mit zwei Produktneuheiten aufwarten, die dadurch mit wibutler kompatibel werden. Bevor wir diese vorstellen, möchten wir jedoch noch zwei weitere tolle News teilen:

    Als besonderes Highlight können ab sofort die Reiheneinbaugeräte von Eltako, also Geräte der 14er-Baureihe, gebündelt in wibutler angelernt werden. Gerade bei umfangreichen Installationen sparst du somit viel Zeit, da du die Geräte nicht mehr einzeln anlernen musst. Über das PC-Tool PCT14 liest du zunächst die Konfiguration aus. Im Anschluss tauschst du über einen Datenimport / -export die Informationen zwischen PCT14 und wibutler aus. Das wibutler-Webinterface dient dabei als Schnittstelle. Beachte, dass die Geräteversionen der 14er-Baureihe 2 oder höher sein muss.

    Außerdem wurde der Oventrop Stellantrieb mote 420 funktional erweitert: Über die Geräteeinstellungen lässt sich ein Offset von der vom Stellantrieb gemessenen Temperatur einstellen. So kann eine präzisere Temperaturregelung, etwa für Nebennutzungsräume, gewährleistet werden. Für Hauptnutzungsräume empfehlen wir dennoch den Einsatz eines externen Sensors.

    Wichtiger Hinweis: Wir raten vor jedem Update sicherheitshalber ein Backup anzulegen. Stelle zudem sicher, dass du die aktuellste Version der wibutler-App nutzt, um den vollen Funktionsumfang dieses Updates genießen zu können.

    Eltako Funksensor Uhren-Thermo-Hygrostat - FUTH55

    Das FUTH misst Raumtemperatur und -luftfeuchtigkeit und zeigt die beiden Werte zusätzlich zur aktuellen Uhrzeit in einem kompakten Display an. Es kommuniziert bidirektional mit dem wibutler pro, sodass Wunschtemperaturen sowohl in der App als auch am Gerät verändert werden können und bei beiden auch stets die aktuellen Werte angezeigt werden. Das Gerät lässt sich in das 55er-Schaltersystem integrieren und ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

    SYR Leckageschutz-Modul SafeTech+ Connect

    Mit diesem Update wird auch das Leckageschutz-Modul SafeTech+ Connect von SYR mit wibutler kompatibel. Das Gerät bietet die bereits von SYR bekannten Möglichkeiten für zuverlässigen Leckageschutz, die insbesondere bei Kesselsanierungen nicht fehlen dürfen. Zusätzlich kann an das Gerät der Wasserfilter DRUFI angeschlossen werden. Der bewährte Trinkwasserfilter wird vorn auf den SafeTech+ geflanscht für eine kompakte Kombination von Leckageschutz- und Filtereinheit.

    Die vollständige Update-Info als PDF-Download, inklusive detaillierter Produkbeschreibungen und Anwendungsmöglichkeiten, findest du hier: https://cdn0.scrvt.com/5201f385e375ae6e45f172fc174f86eb/acf7953a98efd068/1741272e2499/2021-05-25_Firmware-Update-2.34.pdf

    Wir wünschen viel Spaß mit den Neuheiten! Melde dich gerne bei Fragen

  • Hab gerade versucht, das neue Update zu installieren. Dann, nach ungewöhnlich langer Zeit, wurde angezeigt: "Installation nicht erfolgreich. Die Installation von wibutler OS ist fehlgeschlagen. Versuche es erneut." Jetzt blinkt der WiButler Pro nur noch ROT und es geht nichts mehr. Die WLAN-Verbindung ist nicht mehr möglich.
    Auch wenn ich ihn stromlos mache, fährt er nicht mehr richtig hoch. Er blinkt dann drei mal kurz blau und anschließend nur noch ROT. Was soll ich jetzt machen ??

  • Moin,
    ich habe exakt dasselbe Problem.
    Nichts geht mehr seit dem Update.
    Ich hoffe dafür gibt es Abhilfe OHNE das Gerät auf Werkseinstellungen zurück zu setzen…

  • Global Moderator

    Hi @rekehaus @matoclawi

    das tut uns leid, von dem Problem zu hören. Die rot blinkende LED weist jedoch auf ein kritisches Problem hin, weshalb wir mit euch direkt sprechen müssen. Ein Kollege hat schon bzw. wird sich zeitnah melden!
    Vielen Dank für euer Verständnis.

    Liebe Grüße
    euer wibutler-Team

  • Bei mir erfolgte folgende Mitteilung:

    "Bei der Installation des Updates ist ein Fehler aufgetreten. Die Software musste wiederhergestellt werden."

    Jedoch gab es danach ein Verbindungsverlust der Vissmann ViCare Antriebe und vom Ledvance Plug Z3.
    Leider steht dieser immer noch an.

    Gruß Stefan

  • Global Moderator

    Hi @stefanh ,

    kannst du bitte prüfen, ob dein ZigBee Modul ordnungsgemäß hochgefahren wurde? Das siehst du unter Einstellungen > Mehr > Funknetzwerke
    Hast du seitdem auch mal ein Funktelegram an den wibutler provoziert? Zum Beispiel indem du mal am Thermostat gedreht hast?

    Wenn der Fehler bei der Installation des Updates weiterhin besteht, gibt es einen kleinen Trick der häufig funktioniert. Lade dazu zunächst das Update herunter, trenne jedoch die Internetverbindung der Zentrale, bevor du dann auf installieren klickst.

    Liebe Grüße
    dein wibutler-Team

  • @wibutlersupport

    Fehlalarm, der wibutler hat sich nach zwei Tagen rot blinkend wieder gefangen! Ich hatte derweil nichts weiter unternommen… klingt komisch, ist aber so

  • Global Moderator

    Hi @matoclawi

    das freut uns zu hören. Wenn es in der Zukunft nochmal zu einem ähnlichen Problem kommen sollte, kannst du uns gerne wieder direkt Bescheid geben.

    Liebe Grüße
    dein wibutler-Team

  • schnepe
    bei mir ist auch die Fehlermeldung gekommen, hab sie ignoriert .
    In der Konfiguration - Einstellung - Firmware Update stand dann aber doch die aktuelle Firmware drin.

    Gruß

  • Global Moderator

    Hi @schnepe ,

    wenn in der Konfiguration die aktuelle Firmware-Version angezeigt wird, ist diese auch installiert.
    Dann kam es bei der Fehlermeldung nur zu einem kleinen Stolperer Melde dich bei Fragen.

    Liebe Grüße
    dein wibutler-Team

  • @wibutlersupport

    Hallo Wibutler Team,

    leider tritt der Fehler auch bei einer getrennten Internetverbindung auf. Also bislang leider keine Möglichkeit das Update auszuführen.
    Das ZigBee Modul ist ordnungsgemäß hochgefahren. Bei zwei Thermostaten wird immer noch ein Verbindungsverlust angezeigt. Kurzzeitig sind diese nach einem Reconnect wieder okay. Es wurde an der Anordnung der Geräte keine Änderungen vorgenommen.

    Gruß