Stand HomeKit Integration


  • Hallo
    Gibt es denn inzwischen einen Neuen Stand bzgl. HomeKit Integration?
    Es wäre ein absoluter USP wenn man den wibutler, meinetwegen auch eine neue Version, in HomeKit integrieren könnte.
    Freue mich über Rückmeldung.
    @wibutlersupport @appguido

    Richtige Antwort von

    Hi @enoceanariba,

    kennst du schon unser Update zu HomeKit, das wir am 09. Juni in einem anderen Thread veröffentlicht haben? Darin haben wir unseren aktuellen Stand inkl. kleinen Ausblick geteilt. Gerne stellen wir dir die Nachricht nochmal hier rein:
    __
    "Liebe Community,

    gerne möchten wir mit euch ein kurzes Update zu einer möglichen Integration weiterer Sprachassistenten teilen.

    Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, wurde im vergangenen Herbst der wibutler alliance e.V. gegründet. Was im ersten Moment vielleicht nach unnötiger Bürokratie klingt, hat den einfachen Hintergrund, dass wir zusammen mit unseren Partnern das wibutler-System unabhängig und zukunftsfähig weiterentwickeln möchten. Hierfür bietet der Verein uns und unseren Partnerunternehmen einen bestmöglichen Rahmen.

    Insgesamt erarbeitet der Verein viele Themen und Maßnahmen rund um wibutler, wobei sich ein Vereinsgremium auch explizit mit dem Thema Sprachassistenten beschäftigt. In der letzten Sitzung des verantwortlichen Gremiums haben wir jüngst die möglichen Optionen sowie ihre Vor- und Nachteile gemeinsam mit unseren Partnern besprochen.

    Apple HomeKit ist eine der Optionen, nach der ihr euch nachvollziehbarerweise auch häufig erkundigt. Von den großen Herausforderungen, welche die sehr aufwändige Zertifizierung mit sich bringen würde, haben wir jedoch auch hier in der Community schon berichtet. Unsere Vereinsmitglieder teilen dabei unsere Bedenken, weshalb wir schon seit längerem verschiedene Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.

    Hierbei hat sich zuletzt Google Home als besonders geeignete Alternative etabliert. Neben einer bedeutend einfacheren Integration überzeugt Google Home vor allem durch hohe Nutzerzahlen und mehr kompatiblen Geräten. Dazu kommen flexiblere Anwendungsmöglichkeiten auf Android und iOS Geräten, ggf. sogar komplett ohne zusätzlichen Smart Speaker.

    Aus diesen Gründen haben wir uns innerhalb des Vereins dazu entschieden, eine Integration von Google Home zu priorisieren. Dies beinhaltet den durch uns vorgeschlagen einen Maßnahmenplan schnellstmöglich zu konkretisieren, um eine Integration gemeinsam umsetzen zu können. Wir hoffen, hier schon in wenigen Wochen spruchreife Neuigkeiten für euch zu haben.

    Parallel dazu untersuchen wir weiter unsere entwickelten Lösungen für eine HomeKit Integration. Hierfür beobachten wir natürlich auch die Entwicklungen rund um Matter ganz genau. Eine verlässliche Aussage ist jedoch erst möglich, nachdem wir eine finale Entscheidung bezüglich Google Home getroffen haben und der Projektplan hierfür steht.

    Es tut uns leid, dass dies noch nicht ganz die Neuigkeiten sind, auf die ihr so lange wartet. Nichtsdestotrotz hoffen wir, dass euch das Update freut. Lasst uns gerne euer Feedback da."
    __

    Wir hoffen wir konnten deine Frage damit beantworten und werden dieses "Problem" damit als gelöst markieren.
    Gib uns aber bitte Bescheid, wenn bei dir noch Punkte offen sein sollten.

    Liebe Grüße
    dein wibutler-Team

  • Global Moderator

    Hi @enoceanariba,

    kennst du schon unser Update zu HomeKit, das wir am 09. Juni in einem anderen Thread veröffentlicht haben? Darin haben wir unseren aktuellen Stand inkl. kleinen Ausblick geteilt. Gerne stellen wir dir die Nachricht nochmal hier rein:
    __
    "Liebe Community,

    gerne möchten wir mit euch ein kurzes Update zu einer möglichen Integration weiterer Sprachassistenten teilen.

    Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, wurde im vergangenen Herbst der wibutler alliance e.V. gegründet. Was im ersten Moment vielleicht nach unnötiger Bürokratie klingt, hat den einfachen Hintergrund, dass wir zusammen mit unseren Partnern das wibutler-System unabhängig und zukunftsfähig weiterentwickeln möchten. Hierfür bietet der Verein uns und unseren Partnerunternehmen einen bestmöglichen Rahmen.

    Insgesamt erarbeitet der Verein viele Themen und Maßnahmen rund um wibutler, wobei sich ein Vereinsgremium auch explizit mit dem Thema Sprachassistenten beschäftigt. In der letzten Sitzung des verantwortlichen Gremiums haben wir jüngst die möglichen Optionen sowie ihre Vor- und Nachteile gemeinsam mit unseren Partnern besprochen.

    Apple HomeKit ist eine der Optionen, nach der ihr euch nachvollziehbarerweise auch häufig erkundigt. Von den großen Herausforderungen, welche die sehr aufwändige Zertifizierung mit sich bringen würde, haben wir jedoch auch hier in der Community schon berichtet. Unsere Vereinsmitglieder teilen dabei unsere Bedenken, weshalb wir schon seit längerem verschiedene Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.

    Hierbei hat sich zuletzt Google Home als besonders geeignete Alternative etabliert. Neben einer bedeutend einfacheren Integration überzeugt Google Home vor allem durch hohe Nutzerzahlen und mehr kompatiblen Geräten. Dazu kommen flexiblere Anwendungsmöglichkeiten auf Android und iOS Geräten, ggf. sogar komplett ohne zusätzlichen Smart Speaker.

    Aus diesen Gründen haben wir uns innerhalb des Vereins dazu entschieden, eine Integration von Google Home zu priorisieren. Dies beinhaltet den durch uns vorgeschlagen einen Maßnahmenplan schnellstmöglich zu konkretisieren, um eine Integration gemeinsam umsetzen zu können. Wir hoffen, hier schon in wenigen Wochen spruchreife Neuigkeiten für euch zu haben.

    Parallel dazu untersuchen wir weiter unsere entwickelten Lösungen für eine HomeKit Integration. Hierfür beobachten wir natürlich auch die Entwicklungen rund um Matter ganz genau. Eine verlässliche Aussage ist jedoch erst möglich, nachdem wir eine finale Entscheidung bezüglich Google Home getroffen haben und der Projektplan hierfür steht.

    Es tut uns leid, dass dies noch nicht ganz die Neuigkeiten sind, auf die ihr so lange wartet. Nichtsdestotrotz hoffen wir, dass euch das Update freut. Lasst uns gerne euer Feedback da."
    __

    Wir hoffen wir konnten deine Frage damit beantworten und werden dieses "Problem" damit als gelöst markieren.
    Gib uns aber bitte Bescheid, wenn bei dir noch Punkte offen sein sollten.

    Liebe Grüße
    dein wibutler-Team

  • @wibutlersupport
    Liebes Wibutler Team
    Seit Jahren eiert ihr nun bezüglich einer Apple Anbindung umher. Nun versteckt ihr euch hinter euerer sogenannten Alliance um die längst versprochene Anbindung zu eliminieren.
    Wer bitte braucht Google? Dazu noch als Alternative zu den größten Datenkraken Amazon und Google. Finde den Fehler. Warum bekommt es jeder renommierte Hersteller hin? Sogar die chinesischen Hinterhofbuden mit ihre Smart-Lösungen bekommen dies hin?
    Ihr könnt euch euere sinnfreien Begründungsversuche sparen. Ihr könnt und versteht es einfach nicht.
    Siehe letzte App-Update.

  • @bike118 dem ist nichts hinzuzufügen. Sobald es eine enocean Zentrale gibt die homekit kann wars das mit wibutler und mir.

  • @enoceanariba

    Gibt es mit dem homee bereits. Dazu eine umfangreiche Regelfunktion, davon kann sich der wibutler mehr als bloß eine Scheibe abschneiden.
    Leider werden dort die Eltakos erst ab dem dem 2018 unterstützt.

  • @brasi93 @enoceanariba

    Schließe mich der Meinung komplett an. Fehlende homekit Einbindung, sehr eingeschränktes Regelkonzept, keine (Apple) Watch App sowie generell keine State-of-the-Art Software (wie z.B. Loxone), keine direkte IFTTT Einbindung, noch nicht mal ein Dark Mode im APP Konzept.... die Liste ist lang und die Innovation bzw. deren Schnelligkeit nicht auf dem Niveau der Konkurrenz.

    Das Einzige, was mich derzeit bei den Freunden der Connectivity Solutions hält, ist die exklusive Partnerschaft mit Eltako und die frühzeitige Einbindung deren Geräte (da 90% des Smarthome auf Enocean läuft). Aber selbst Eltako selbst schafft in der hauseigenen App ein umfangreicheres Regelkonzept anzubieten. Wenn Homee hier in Sachen Eltako Produktbreite aufholt, ist die Wechsel unausweichlich. Schade aber auch verständlich auch, dass Loxone seine Enocean Extension nicht intensiviert und die Einbindung von z.B. Eltako doch recht kompliziert ist. Der Loxone Mini-Server und vor allem die Config ist natürlich der Goldstandard im Markt.

  • @zarkan sagte in Stand HomeKit Integration:

    @brasi93 @enoceanariba

    Schließe mich der Meinung komplett an. Fehlende homekit Einbindung, sehr eingeschränktes Regelkonzept, keine (Apple) Watch App sowie generell keine State-of-the-Art Software (wie z.B. Loxone), keine direkte IFTTT Einbindung, noch nicht mal ein Dark Mode im APP Konzept.... die Liste ist lang und die Innovation bzw. deren Schnelligkeit nicht auf dem Niveau der Konkurrenz.

    Das Einzige, was mich derzeit bei den Freunden der Connectivity Solutions hält, ist die exklusive Partnerschaft mit Eltako und die frühzeitige Einbindung deren Geräte (da 90% des Smarthome auf Enocean läuft). Aber selbst Eltako selbst schafft in der hauseigenen App ein umfangreicheres Regelkonzept anzubieten. Wenn Homee hier in Sachen Eltako Produktbreite aufholt, ist die Wechsel unausweichlich. Schade aber auch verständlich auch, dass Loxone seine Enocean Extension nicht intensiviert und die Einbindung von z.B. Eltako doch recht kompliziert ist. Der Loxone Mini-Server und vor allem die Config ist natürlich der Goldstandard im Markt.

    Leider hast du in vielerlei Hinsicht recht.
    Nur der neue minisafe 2 von eltako kann leider nur enocean, was für mich schon wieder scheisse ist weil ich doch einige zigbee geräte mitlaufen habe. Obwohl enocean von eltako doch sehr leicht einzubinden ist in der Verteilung. Bieten viele geräte das nicht so an wie der wibilutler. Ich bin dennoch sehr überzeugt von eltako und bin froh dieses System gewählt zu haben es lässt sich unendlich erweitern und läuft sehr stabil. Zuhause haben wir alles drahtgebunden über sps taster es läuft super.