Verhalten nach Stromausfall


  • Hallo Support,
    wie ist das Verhalten vom WiButler (1.Gen.), wenn der Strom einige Zeit ausfällt?
    Im konkreten Fall fiel in Halle, im Hirschquartier der Strom aus.
    Als Ergebnis davon waren / sind in einigen der unbewohnten Wohnungen die Lampen dauerhaft an.
    Offensichtlich ist dieser Fall in der Software nicht berücksichtigt, oder?
    Normalerweise erwartet man einen Schaltzustand wie direkt vor dem Stromausfall.
    Oder muss man da noch in der Software /Konfiguration etwas beachten?
    Stefan

    Richtige Antwort von

    @stefan71
    Hallo,
    ich bin jetzt kein Elektriker/Techniker, aber hier vllt meine Erklärung:
    die Memory-Funktion steckt im einzelnen Gerät und nicht im Wibutler. Wenn du deine Leuchtmittel über Aktoren steuerst, ist die "Intelligenz" dort untergebracht und du kannst das Verhalten nach Stromausfall definieren.
    Ansonsten mein Tipp: erstell eine Regel , die bei Urlaub/Unterwegs zu bestimmten Zeiten einfach allen betroffenen Leuchten den Ausschaltbefehl gibt. Einfacher geht's m.E. nicht.

  • Hallo @stefan71 ,

    Ich habe bei mir zu Hause Philips HUE Lampen verbaut die das gleiche Verhalten zeigen. Vermutlich ist es vom Hersteller so erwünscht das man das Leuchtmittel auch mit einem normalen Standard Lichtschalter bedienen kann. Das bedeutet auch wenn die Lampe mit dem Wibutler ausgeschaltet wurde wird sie nach einem Stromausfall wieder an sein. Ein Einstellung dieses Verhalten zu ändern habe ich nicht gefunden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus

  • Global Moderator

    Hi @stefan71,

    "smarte" Leuchtmittel werden in der Regel mit Dauerspannung betrieben und sind so konzipiert, dass sie - wie von dir geschildert - nach einem Spannungsverlust automatisch eingeschaltet werden. Das ist eine Art "Sicherheitsmechanismus" des Herstellers, damit du z.B. nicht im dunklen tappst, wenn durch einen Stromausfall/eine Überspannung zum Beispiel der Router oder deine Smart Home Zentrale ein Problem hat. Diesen Mechanismus können wir so nicht direkt beeinflussen.
    Davon unterscheiden muss man jedoch die "Memory Funktion", die dafür sorgt, dass sich das Gerät immer den vorherigen Zustand merkt, sobald dieses per Funktaster oder via App ausgeschaltet wird. Anders als beim Stromausfall, läuft in diesem Fall der in dem Leuchtmittel verbaute Controller weiter und macht eine Art Zwischenspeicherung vom letzten Status.

    Beste Grüße
    Dein wibutler Support

  • Hallo wibutlersupport ,
    den zweiten Absatz versteh ich nicht ganz, ist damit eine "Memory Funktion" gemeint, die im WiButler steckt?
    Ich will doch ganz stark hoffen, dass eure Software-Entwickler diesen Fall "Stromausfall" berücksichtigt haben?
    Schließlich ist es durchaus denkbar, dass der Bewohner 2 Wochen im Urlaub ist und in der Zeit ein Stromausfall passiert.
    Oder ist es mit der derzeitigen Firmware tatsächlich so, dass dann alle Lampen in der ganzen Wohnung/Haus tagelang bis zum Urlaubsende leuchten?
    Danke
    Stefan

  • @stefan71
    Hallo,
    ich bin jetzt kein Elektriker/Techniker, aber hier vllt meine Erklärung:
    die Memory-Funktion steckt im einzelnen Gerät und nicht im Wibutler. Wenn du deine Leuchtmittel über Aktoren steuerst, ist die "Intelligenz" dort untergebracht und du kannst das Verhalten nach Stromausfall definieren.
    Ansonsten mein Tipp: erstell eine Regel , die bei Urlaub/Unterwegs zu bestimmten Zeiten einfach allen betroffenen Leuchten den Ausschaltbefehl gibt. Einfacher geht's m.E. nicht.

  • Global Moderator

    Hi @stefan71,

    da war meine Antwort wohl nicht präzise genug. Genau wie @slhas6wib (vielen Dank! ) schon geschrieben hat, handelt es sich bei der Memory-Funktion um eine im Controller des Leuchtmittels selbst verankerte Funktion, die von uns nicht weiter beeinflusst werden kann.
    Mit der beschriebenen Regel kannst du aber natürlich sicherstellen, dass die Leuchtmittel nicht die ganze Zeit eingeschaltet bleiben.

    Beste Grüße
    Euer wibutler Support