MJPG-Stream Kamera


  • @wibutlerideas

    Aktuell sind zwei Kameras in der Unterstützungsliste. Letztendlich wird dort lediglich der MJPG-Stream der Kameras abgegriffen. Diesen MJPG-Stream haben aber so ziemlich alle IP-Kameras. Es wäre daher leicht umzusetzen demjenigen der die Kamera einrichtet die Eingabe der URL zu ermöglichen und schon wären nicht zwei sondern hunderte Kameras unterstützt. Falls ihr Angst habt wegen Support könnt ihr ja ein Dummy-Gerät in die Liste nehmen und vor der Inklusion darauf hinweisen...

    Viele Grüße

    Michael

  • administrator

    @tektura
    Hallo Michael,

    vielen Dank für deine Idee zu der Einbindung von IP-Kameras. Der Ansatz klingt vielversprechend, allerdings gibt es dabei einige Restiktionen, auf die wir gerne eingehen möchten.

    Ein Problem bei der Eingabe der URL liegt in der Nachvollziehbarkeit des Streams zur Leistungsanpassung. Es kann immer nur die Stream-Qualität wiedergeben werden, die der Nutzer eingegeben hat. Streams mit geringerer Auflösung wären in dem Fall nicht nachvollziehbar, um beispielswese bei einem Remote-Zugriff die Qualität zugunsten der Performance zu reduzieren. Darüber hinaus wären sämtliche weiteren Funktionen der Kamera in einer solchen Einstellung nicht bedienbar. Da unterschiedliche Hersteller auch eine unterschiedliche Video Codierung nutzen, kann zudem die Unterstützung der Streams in der wibutler-App nicht garantiert werden. Da wir die Unterstützung durch die App aber sicherstellen möchten, wird die Möglichkeit der individuellen URL-Eingabe aller Voraussicht nach nicht stattfinden.

    Wir hoffen, wir konnten dir damit unsere Perspektive zu der Einbindung verschiedener IP-Kameras verständlich machen und bitten um dein Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    dein wibutler Ideas Team

  • @wibutlerideas

    Danke für die Antwort. Leider ist diese inhaltlich nicht korrekt.

    Die Einstellung des zur Verfügung gestellten Streams erfolgt über die URL. Eine Kamera hat in der Regel niedrig mittel hoch, also maximal drei Streams mit drei unterschiedlichen Auflösungen, diese technische Kompetenz könnt ihr schon euren Installateuren zutrauen Wir machen das ja auch nicht erst seit es Wibutler gibt. Was anderes macht ihr auch nicht. Welcher Stream dann genommen wird, könnt ihr ja leicht über ein Dropdown realisieren. Diese Einschränkung ist sinnlos und hat nichts mit Vereinfachung zu tun, ihr macht es sinnlos kompliziert. Weiterhin ist die Aussage inkorrekt, dass die Videocodierung unterschiedlich ist. MJPEG ist standardisiert und liefert einfach Einzelbilder nach RFC2435:

    https://tools.ietf.org/html/rfc2435

    Danke und Viele Grüße

    Michael

  • administrator

    @tektura
    Hallo Michael,

    gerne möchten wir noch eine verspätete Rückmeldung zu den IP-Kameras geben. Zur Wiedergabe der Kamerastreams wird von uns nicht das MJPEG-Format, sondern das RTSP-Protokoll genutzt. Werden die RTSP-URLs manuell eingegeben, so können die Streams nicht konfiguriert werden (Bilder pro Sekunde, Auflösung und ggf. zukünftig eine Audio-Übertragung), da nicht nachvollziehbar ist, welche Kamera verwendet wird und wie die API dafür aussieht. Sonderfunktionen der Kamera, wie die Bewegungserkennung (und evtl. zukünftig weiterer Funktionen) könnten dann ebenfalls nicht genutzt werden. Daher ist die Unterstützung mehrerer Kameras in der Form nicht angedacht.

    Viele Grüße
    dein wibutler Ideas Team

  • @wibutlerideas

    Das ist bei RTSP nicht anders, die Streams und Auflösung werden gleichermassen über unterschiedliche URLs verteilt. Die Hauptanwendung wird sein, ein ANDERER Sensor meldet und ein Bild wird geschickt, weiss gar nicht wieso ihr auch über anderen Krempel Gedanken macht. Die Wibutlerapp wird niemand zum steuern der Kameras benutzen und selbst wenn habt ihr doch gar nicht die Ressourcen das einzubauen, da sind eure Baustellen mittlerweile in ähnlicher Dimension wie am BER. Bis ihr überhaupt nur auf den Gedanken kommen könnt das einzubauen gibt es die Kameras gar nicht mehr die ihr jetzt unterstützt, siehe aktuelle Beta Modelle, die diesen Status ohne Update seit einem Jahr haben...

    Aber genug davon, ihr seid sicher auf dem richtigen Weg wie man an der Stimmung der Leute hier erkennt immer weiter so. So richtig Ernst kann man euch nicht nehmen, da müsst ihr euch nicht wundern wenn der Ton schroffer wird. Wer antwortet hier eigentlich so anonym, damit fängt das Ernst nehmen der Community schon mal an, soviel zum Thema Höflichkeit.

    Viele Grüße

    Michael

  • administrator

    @tektura
    Hallo Michael,

    es wäre durchaus möglich die RTSP URLs manuell anzugeben. Wir möchten jedoch die Möglichkeit zur Konfigurierung und zur Unterstützung von Sonderfunktionen behalten. Die Kompatibilität mit der wibutler App ist zur Abbildung und Verknüpfung mit weiteren Produkten ebenfalls notwendig.

    Viele Grüße
    dein wibutler ideas Team