In der Grundrissansicht verschieben sich die Aktoren


  • Wenn man einen Aktoren aus der Grundrissansicht bedient verschiebt sich der Aktor in der Ansicht und die Größe ändert sich. Hat jemand die gleiche Beobachtung gemacht?

    iOS mit neuster App Version

    Mit freundlichen Grüßen

    Richtige Antwort von

    Hallo @mymediahome und @patrick84,

    wir konnten den Bug mit dem Firmware Update 2.0.7(3) beheben.

    Viele Grüße
    euer wibutler Team

  • Muss ich leider bestätigen.
    Ein änliches Problem, welches sicher zusammen hängt habe ich bereits hier und auch dem Suport gemeldet:
    https://community.wibutler.com/topic/579/in-grundriss-ansicht-verschwinden-die-symbole
    Auch die beschreibung von dir lässt sich bei mit reproduzieren.
    Habe auch vor ein paar Tagen das Update der neuen IOS Version gemacht, in der Hoffnung, das das Problem nun endich behoben ist. Aber leider hat sich da nicht viel getan. Ich hoffe doch, das es da bald eine Besserung gibt. Nutze seit dem Problem die App kaum noch, da für mich und meine Familie die Grundrissansicht eigentlich immer die "Hauptnutzung" war.

  • Global Moderator

    Hallo @patrick84, uns ist das Problem bereits bekannt und wir tuen unser Bestes um den Fehler schnellstmöglich zu beheben.
    Viele Grüße dein wibutler-Team

  • Danke für die schnelle Info.
    Bei der alten App hatte ich das zumindest noch nicht gehabt.
    Aber super das ihr schon an der Sache arbeitet.

  • Global Moderator

    Hallo @mymediahome und @patrick84,

    wir konnten den Bug mit dem Firmware Update 2.0.7(3) beheben.

    Viele Grüße
    euer wibutler Team

  • @wibutlersupport von welchem Update sprecht ihr?
    Ich habe auf meinem Wibutler bereits die Aktuelle FW 2.6 installiert. Und das Problem habe ich schon in 2.4 gehabt.
    Auf meinem IPhone und IPad ist auch die seit Februar aktuelle App Version 2.0.7(3) installiert und dennoch habe ich das Problem nochimmer. Die Grundrissansicht ist daher seit Monaten unbrauchbar für mich.
    Tut mir leid wenn ich da wiedersprechen muss, aber das Problem ist noch immer nicht „gelöst“